Home | DE | IT

Törggelen in Südtirol

Das Törggelen hat in Südtirol eine lange Tradition, die Bauern und Weinhändler haben bereits in früheren Zeiten alljährlich im Herbst die Türen Ihrer Stuben aufgemacht und den jungen Wein zur Verkostung angeboten. Damit kein Missverständnis entsteht: Das lateinische Wort „Torculum“ stammt keineswegs vom torkeln nach zu viel Weingenuss, sondern meint soviel wie Kelter, also jenen Raum, in dem die Weinpresse, die „Torggl", stand.

Heute erfreut sich das Törggelen großer Beliebtheit bei Einheimischen und bei Gästen, kein Wunder, welche Freude ist es doch nach einer genussreichen Herbstwanderung beim Bauern einzukehren und die Südtiroler Spezialitäten zu genießen und den jungen Wein zu verkosten. Das gesellige Beisammensein, die warme Stuben, das köstliche Essen und die ausgelassene Stimmung machen das Törggelen zu einem Highlight in ihrem Herbsturaub in Südtirol. Dabei dürfen Sie sich auf köstliche Südtrioler Knödel, hausgemachte Teigtaschen – die Schlutzer – und natürlich eine deftige Schlachtplatte samt Surfleisch, Würsten und Sauerkraut freuen. Als süße Nachspeise werden dann gebratene Kastanien – die Keschtn – gereicht und auch die süßen Krapfen dürfen natürlich nicht fehlen. Freuen Sie sich auf einen farbenprächtigen Herbst in Südtirol und genießen Sie die Südtiroler Spezialtäten beim traditionellen Törggelen!

IVA IT-02610190213
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK