Home | DE | IT

Die Haderburg bei Salurn

Das beschauliche Dorf Salurn befindet sich ganz im Süden von Südtirol und markiert die Sprachgrenze zwischen den deutsch- und italienischsprachigen Tirolern. Salurn beherbergt eines der spektakulärsten Schlösser von Südtirol: Die Haderburg. Auf schroffen Felsen gebaut in schwindelerregender Höhe trotzt die wehrhafte Burg seit dem 13. Jahrhundert dem Wechsel der Zeiten. Nachdem die Burg über Jahrhunderte ihre Besitzer gewechselt hatte, ging im Jahre 1648 ging die Haderburg ins Eigentum der mächtigen Grafen Zenobio-Albrizzi über, die auch viele weitere Burgen in Tirol und im Trentino besaßen. Heute ist die Burg unbewohnt und seit 2003 ist die Haderburg über einen 890 m langen steilen Weg für die Besucher zu erreichen. Dieser Weg hat den klangvollen Titel „Weg der Visionen“ und lässt somit der Fantasie reichlich Spielraum. Oben angekommen belohnt die eindrucksvolle Burg alle Mühen des Aufstiegs, ein toller Ausblick und die einzigartige Atmosphäre der Haderburg lassen nicht nur Kinderaugen staunen. Sie fühlen sich in vergangene Zeiten versetzt und können die einstige Größe und den Einfluss der Haderburg – eine der eindruckvollsten und interessantesten Schlossbauten von Südtirol - förmlich spüren.

IVA IT-02610190213
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK