Home | DE | IT

Schloss Thurn im Gadertal

Das Gadertal zählt wohl zu den schönsten Tälern von Südtirol und wird zu Recht als das „Herz der Dolomiten“ bezeichnet. Tradition und Moderne sind in der Val Badia eine fruchtbare Symbiose eingegangen, hier erleben Sie gelebte Tradition und gepflegtes Brauchtum und dabei können Sie in den exklusiven Hotels im Gadertal allen erdenklichen Komfort genießen. Die Landschaft des Gadertales ist atemberaubend schön, die mächtigen Dolomitenriesen bieten eine prachtvolle Kulisse. Im Tal finden sich ursprünglich erhaltene Dörfer, die von satten Wiesen und weitläufigen Wäldern umgeben sind. Ein solch liebliches Dorf ist St. Martin in Thurn, auf einem Hügel oberhalb der Ortschaft thront weithin sichtbar das prächtige Schloss Thurn. Mächtig ragt es gen Himmel und scheint wehrhaft dem Wechsel der Zeiten zu trotzen. Die Bewohner der Val Badia – des Gadertales – sind stolz auf ihre trutzige Burg, ist der massive Baustil doch charakteristisch für die Baukunst des Tales. Der mächtige Turm stammt wahrscheinlich aus dem 13. Jahrhundert, auch der älteste Teil des Schlosses – der Bergfried -  ist um 1300 erbaut worden. Zunächst stand er allein da, daraus hat sich die ladinische Bezeichnung „Tor“ abgeleitet, die später auf die Burg übertragen wurde. Die gängige Bezeichnung „Ciastel de Tor“ ist hingegen eine Neuschöpfung. Schloss Thurn ist ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie, im Inneren der Burg befindet sich das interessante und sehenswerte Ladinische Landesmuseum.
IVA IT-02610190213
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK