Home | DE | IT

Dolomiten – Weltkulturerbe der UNESCO

Die Dolomiten – sie sind Sehnsuchtsort und beliebtes Ausflugsziel vieler NaturliebhaberInnen und Bergbegeisterter. Von der UNESCO 2009 zum Weltnaturerbe erhoben, würdigte das Komitee die Dolomiten als «eine der schönsten Gebirgslandschaften» weltweit.

Kein Wunder, faszinieren die Dolomiten schon seit jeher die Menschen ihrer steilen Felswände und schroffen Gipfel wegen – beeindruckend sind auch auch die einzigartigen Profile der Dolomitenriesen, ein jeder Berg hat sein eigenes Gesicht und seinen individuellen Charakter.
Der Schlern beispielsweise, sein Profil ist unverkennbar, aber auch die Gipfel im Grödnertal oder in Alta Badia – stolz recken sie sich in die Höhe und verleihen der sie umgebenden Landschaft ihre charakteristische Prägung. Zahlreiche schöne Bergwanderungen führen in die Dolomiten und versprechen ein Natur- und Bergerlebnis, welches Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Das rund 135.000 Hektar große Schutzgebiet erstreckt sich über 5 Provinzen Norditaliens, in Südtirol finden Sie die Naturparke Sextner Dolomiten, Fanes-Sennes-Prags, Puez-Geisler, sowie das Gebiet Schlern-Rosengarten mit dem Latemar und der Bletterbachschlucht.
Zu fast jedem Berg erzählen sich die Bewohner der Dolomiten Mythen und Legenden, welche von Generation zu Generation weitergegeben werden.
Die Sagen und Mythen rund um die Dolomiten zeugen davon, wie tief verwurzelt die Bewohner mit den Bergen sind, der Erhalt der "Bleichen Berge" ist der Bevölkerung ein großes Anliegen, damit die Schönheit der Berge auch weiteren Generationen erhalten bleibt.

IVA IT-02610190213
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK