Home | DE | IT

Südtirols Süden

Zwischen Nostalgie und Moderne lockt Südtirols Süden mit sonnenverwöhnten Hängen, erstklassigen Hotels, kulinarischen Genüssen, der unmittelbaren Nähe zur kulturell vielfältigen Landeshauptstadt Bozen mit ihren Museen, Sehenswürdigkeiten und Hotels. Südtirol von seiner schönsten Seite erleben Sie rund um den Kalterer See, im Sarntal und auf dem aussichtsreichen und idyllischen Ritten!

Eine Landschaft zwischen mediterraner Leichtigkeit und authentischem Brauchtum, die dem Besucher mit ihrem sonnigen Klima, den kulinarischen Genüssen, atemberaubenden Gipfelblicken und dem geschäftigen Treiben der Metropole Bozen alles bietet, was das Herz begehrt. Malerische, kleine Dörfer, eingebettet in fruchtbare Reblandschaften, Obstanlagen und idyllische Badeseen, eine Vielzahl an Schlössern, Burgen und Ansitzen, die gelebte Tradition sowie die offene und herzliche Gastfreundschaft der Menschen lassen keine Wünsche offen.

Das weitläufige Etschtal und das urige Sarntal vereinen gemeinsam all die wunderbaren Dinge, die den besonderen Charme der Urlaubsregion Südtirols Süden ausmachen. Finden auch Sie Ihr idyllisches Hotel in der Gegend rund um Bozen, wo Luxushotels und romantische Kuschelhotels einander ablösen.
Südtirol ist das Land der Vielfalt, und nirgendwo zeigt sich das mehr als in der Region um den Kalterer See und die Montiggler Seen, im herrlich urtümlichen Sarntal und auf dem sonnenbeschienenen Hängen am Ritten.

Hotels in Südtirols Süden

Hotels

Art der Anfrage

Zeitraum vom

bis zum


Personen
Erwachsene
Kinder +

Mitteilung


Persönliche Daten
Datenschutz*
*Pflichtfelder






IVA IT-02610190213
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK