Home | DE | IT

Zu den Erdpyramiden von Platten

Die Erdpyramiden von Platten befinden sich im obersten Teil des Litschbachgrabens nordöstlich über dem Brunecker Talkessel. Sie sind das bedeutendste Vorkommen solcher Erosionstürme im gesamten Pustertaler Raum. Die leichte Wanderung ist aber nicht nur naturkundlich, sondern auch landschaftlich sehr lohnend. Von den ausgedehnten Wiesenhängen von Platten bietet sich ein umfassender Blick über das Pustertal und zu den Dolomiten.

Tourenverlauf:
Von Oberwielenbach (1335 m; hierher gute Autostraße von Percha herauf) ausgehend bei der Kirche der Markierung Nr. 16 folgend, kurz absteigend zum Wielenbach und jenseits die Wiesen- und Waldhänge querend teils eben, teils leicht ansteigend südwärts hinaus zum Streuweiler Platten (ca. 1400 m).
Nun der Markierung Nr. 16A folgend am Wiesenrücken hinauf zu den Nockerhöfen und weiter in Richtung Höllerhof bis zur Linkskehre der Hofzufahrt. Hier beim Wegweiser "Erdpyramiden" rechts ab und auf gutem Steig durch eine Wiese hinüber zu den Pyramiden (ca. 1500 m).

- Rückweg: Von den Erdpyramiden zurück zur Zufahrt zum Höllerhof, nun der Markierung "Panoramaweg" folgend westwärts durch ein Waldtälchen hinunter zur querenden Höfestraße und auf dieser in nahezu ebener Querung der Waldhänge nordwestwärts zum Wielenbach und zurück zum Ausgangspunkt.

Wegnummer: 1, 16, 16A, 1
Tourenlänge: 6466 m
Höhenleistung Aufstieg: 305 m
Höhenleistung Abstieg: 305 m
Gehzeit: 1 h 50 m
Gemeinde: Percha
Wegart: mittelschwieriger Wanderweg

IVA IT-02610190213
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK