Home | DE | IT

Gampenhütte – Gaflaun – Vellnair Alm – Vellnairhöfe – Prad

Von Prad aus in die St. Johonngasse zur St. Johannkirche, hinauf zur Jausenstation Dürren Ast, über ihn zur Höfestrasse, die zu den Vellnairhöfen führt, von hier bis zur zweiten Kehre. Hier links abbiegen und mit Weg Nr. 3 aufwärts in den Prader Wald. Danach erreicht man den einsam gelegenen Mitterberghof (1267).
Nun immer gut markiert auf einem zunächst noch breiten, später im Tal des Tschrinbaches schmal werdenden Weges empor, bis man auf 1820 m Höhe, in einem wildromantischen Tal, das Ende einer Forststraße und eine verschlossene Jagdhütte erreicht.

Der Weg wendet sich nun, gut markiert, nach rechts und erreicht bald die „Gampen“, eine kleine Almweide mit bescheidener Hütte (schöne Aussicht, Brunnen). Dann zunächst ziemlich eben, später leicht ansteigend durch den Wald in Richtung Südwesten. Mit schönem Tiefblick auf Stilfs quert man schließlich steile Alpenrosen- und Heidelbeermatten und erreicht beim Gaflaunboden die Umbiegung des Hanges in das Suldental. Nun nach Süden anfangs nur wenig, später etwas stärker steigend zur Vellnair Alm, die auf einer steil ins Suldental abbrechenden Hangleiste steht.
Man wendet sich direkt bei der Alm scharf nach rechts und steigt zunächst steil und ohne deutlichen Weg ab; im Wald trifft man dann auf einen sehr guten Almweg. Überraschend bequem auf Weg Nr. 6 talaus zur Höfestraße, die man kurz vor dem Untervellnairhof erreicht.
Vorbei an zahlreichen Höfen auf der Höfestraße hinunter zur Doppelkehre hinter der Jausenstation Dürren Ast und wieder zurück nach Prad.

Wegnummer: 11, 3, 6B, 3A, 6, 11
Tourenlänge: 17552 m
Höhenleistung Aufstieg: 1377 m
Höhenleistung Abstieg: 1377 m
Gehzeit: 6 h 50 m
Gemeinde: Prad, Stilfs
Wegart: schwieriger Bergweg

IVA IT-02610190213
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK