Home | DE | IT

Salurn (221 m) - Salomonhof - Raststätte Sauch - Totenstöckl - Salurn

Diese Wanderung ist besonders im späten Frühjahr zu empfehlen, wenn die Buchen im frischen Laub prangen und die Maiglöckchen blühen.
Vom Salurner Rathausplatz (221 m) führt uns die Markierung Nr. 409 zum imposanten Wasserfall am Oberrand des Dorfes.
Über die Holzbrücke erreichen wir die Steilanlage, die sich durch charakteristischen Buschwald bis zum Fahrweg empor windet. Vorbei am Salomonhof (672 m) verläuft unser Weg später durch Buchenwälder ins Steinhäusertal. Knapp unterhalb des Sattels erreichen wir am Wiesenrand die Raststätte Sauch (913 m).
Der Rückweg (Markierung Nr. 1) verläuft längs der "Trudner Linie" im Grenzbereich von Dolomit und Porphyr. Beim Erreichen der ersten Kulturen (Tiefentaler Hof) folgen wir links abwärts dem Flurweg, der uns durch Obstwiesen und Weingärten zur Straße nach Buchholz bringt.
Diese verlassen wir bald danach bei der Kapelle (384 m) und folgen weiter der Markierung Nr. 1.
Der gepflasterte Kreuzweg führt uns durch Buschwald wieder ins Dorf zurück. 

Tourenlänge: 11158 m
Höhenleistung Aufstieg: 724 m
Höhenleistung Abstieg:
724 m
Gehzeit: 3 h 50 m
Wegnummer: 1, 409B, Dürerweg, 1
Wegart: schwieriger Wanderweg
Eigenschaft: Stufen

IVA IT-02610190213
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK